Kreis Offenbach | Perspektive Älterwerden

1. Aktives Alter 79 5. Medizinische Versorgung Hospizarbeit und Palliativpflege Palliativnetz Stadt und Kreis Offenbach Ziel des Palliativnetzes ist, dass schwer erkrankte Menschen und ihre Angehörigen informiert werden, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt undwie sie in Anspruch genommenwerden können. EineNot- fallversorgung kann nicht übernommen werden. Ambulante Hospizdienste begleiten ehrenamtlich unheilbar erkrankte und sterbende Menschen sowie deren Angehörige in den letzten Monaten oder Wo- chen des Lebens. Sie helfen den Angehörigen nach einem Todesfall durch die Zeit der Trauer. Begleitun- gen durch ambulante ehrenamtliche Hospizdienste finden überwiegend zu Hause, aber auch in stationä- ren Pflegeeinrichtungen oder im Krankenhaus statt. Das Angebot ist kostenlos. Palliativnetz Stadt und Kreis Offenbach e.V. Lichtenplattenweg 85, 63071 Offenbach amMain Tel. (069) 981946777 www.palliativnetz-offenbach.de Für Erstberatungen vor Ort stehen die Hospiz- und Palliativberatungsdienste zur Verfügung. Hospizgruppe Langen Regionalgruppe der IGSL-Hospiz e.V. Christel Grimm Alter Weg 8, 63225 Langen Tel. (06103) 25392 | www.hospizgruppe-langen.de (Für Langen und Egelsbach) Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst Borsigstraße 56 63110 Rodgau Tel. (06106) 8710-25 | www.johanniter.de (Für Rodgau, Rödermark und Dreieich) Hospizgruppe Seligenstadt und Umgebung Regionalgruppe der IGSL-Hospiz e.V. Zum Königssee 8 63512 Hainburg Tel. (0178) 5646979 www.hospiz-seligenstadt.de (Für Seligenstadt, Hainburg und Mainhausen) Hospizgemeinschaft Mühlheim e.V. Friedensstraße 20 63165 Mühlheim amMain Tel. (06108) 793846 www.hgm-ev.de (Für Mühlheimmit Stadtteilen) Malteser Hilfsdienst e.V. Stadt und Kreis Offenbach Hospiz- und Palliativberatungsdienst Bieberer Straße 131 63179 Obertshausen Tel. (06104) 40679-30 www.malteser-offenbach.de (Für Dietzenbach, Heusenstamm, Neu-Isenburg, Obertshausen)

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=