Kreis Offenbach | Perspektive Älterwerden

1. Aktives Alter 60 4 Hilfe, Betr uung und Pflege Tagespflege Tagespflege kommt für pflegebedürftige Menschen in Betracht, deren Pflege und Betreuung tagsüber nicht ausreichend sichergestellt werden kann oder wenn dies zur Ergänzung oder Stärkung der häus- lichen Pflege erforderlich ist. Das Angebot der Ta- gespflege bietet Pflegebedürftigen und Angehörigen gleichermaßen Vorteile. Pflegende Angehörige kön- nen die so gewonnen Freiräume für Beruf und Familie nutzen. Die Pflegebedürftigen erhalten tagsüber die notwendige Pflege und verbringen den Abend und das Wochenende in dem gewohnten häuslichen Umfeld. Reine Tagespflegeeinrichtungen (Solitäre Tagespfle- ge) haben feste Öffnungszeiten, z.B. Montag bis Frei- tag von 8 bis 17 Uhr. EineWochenendbetreuungmuss nachgefragt werden. Daneben bieten auch verschie- dene Pflegeheime sogenannte „eingestreute Tages- pflegeplätze“ an. Liegt ein Pflegegrad vor, werden pflegebedingte Kos- ten der Tagespflege bis zu einer bestimmtenHöhe von der Pflegekasse übernommen. Informationen dazu finden Sie auf der Seite 84. Angebote der Tages- pflege finden Sie in der Auflistung der stationären Ein- richtungen ab Seite 64. © M. Wodrich / DRK Schwesternschaften

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=