Kreis Offenbach | Perspektive Älterwerden

1. Aktives Alter 25 2. Beratung & Information Schicksalsschläge, wie Krankheit oder Pflegebedürf- tigkeit, aber auch Fehleinschätzungen beimUmgang mit Geld können bei einemknappen Budget schnell zu Schulden führen. Diesewieder loszuwerden, ist gera- de imAlter nicht einfach. Anerkannte Schuldnerbera- tungsstellen bieten Beratung und Unterstützung bei der Bewältigung von Schuldenproblemen. Diakonisches Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau BeratungszentrumMitte Offenbacher Straße 17, 63128 Dietzenbach Tel. (06074) 8276-40 Beratungszentrum Ost Puiseauxplatz 1, 63110 Rodgau Tel. (06106) 66009-0 BeratungszentrumWest Frankfurter Straße 70–72, 63303 Dreieich Tel. (06103) 83368-0 Der problematische Umgang mit Alkohol und Medi- kamenten ist auch im höheren Alter weit verbreitet. Noch immer ist es ein Tabu, sich imAlter mit einer Ab- hängigkeitsproblematik (Alkohol, Medikamente, Rau- chen u.a.) in Beratung oder Behandlung zu begeben. Aber Hilfe durch Beratung und Behandlung ist in je- dem Alter möglich. Wenden Sie sich an die nachste- hend aufgeführte Beratungsstelle. Hilfreiche Infor- mationen finden Sie auch auf den Internetseiten der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen: www.unabhaengig-im-alter.de Diakonisches Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau BeratungszentrumMitte Offenbacher Straße 17, 63128 Dietzenbach Tel. (06074) 8276-0 www.diakonie-of.de Schuldnerberatung Suchtberatung © Coloures-Pic - stock.adobe.com

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=